Über MaLeNe

Wieso wurde MaLeNe gegründet?

Mitte März 2019 wurde der DigitalPakt Schule des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zusammen mit den ändern erfolgreich verhandelt. Damit einher geht eine Förderung der Digitalisierung an deutschen Schulen. Bislang ist bekannt, dass damit Schulen eine bessere Ausstattung erhalten sollen. Wie diese Ausstattung konkret aussehen wird, ist noch nicht endgültig klar. Sicher ist, dass Schulen bald auf eine – wie auch immer geartete – bessere technische Ausstattung zugreifen können.

Lehrkräfte – im Dienst und in der Ausbildung – sowie angehende Lehrkräfte benötigen dann ein entsprechendes Know-How um diese Ausstattung adäquat nutzen zu können. Noch wichtiger ist es, dass dann auch methodisch-didaktische Konzeptionen und entsprechende Aufbereitungen umgesetzt werden können.

Es wird deswegen einen hohen Bedarf an Aus-, Fort- und Weiterbildung geben; der Wirkungsforschung in diesem Bereich wird besondere Bedeutung zukommen. Genau hier setzt das Projekt Mathematik-Lehr-Netzwerk an, kurz: MaLeNe. Am Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wird es in einer zunächst für drei Jahre angelegten Partnerschaft mit CASIO durchgeführt.

Welche Ziele verfolgt MaLeNe?

Hauptaugenmerk im Projekt liegt in der Steigerung der Qualität des Mathematikunterrichts durch den Einsatz digitaler Technologien. Bedingungen sollen identifiziert und kritisch hinterfragt werden, unter denen der Einsatz digitaler Technologien gelingt. So wird die digitale Bildungsoffensive auch mit (fach-)didaktisch fundierten Konzepten gestützt. Dies alles wird durch eine Beteiligung der Teilnehmenden im MaLeNe durch Vorträge, Workshops bei Fortbildungen und eine systematische wissenschaftliche Begleitung ermöglicht. Die enge Verzahnung von Schulpraxis und Wissenschaft ermöglicht eine praxisnahe und wissenschaftlich fundierte Erstellung frei verfügbarer Materialien sowie evidenzbasierte Fort- und Weiterbildungen für Lehrkräfte durch regionale Ansprechpartner.

Die Initiatoren von MaLeNe – das Projektteam

Das Projekt MaLeNe wird am Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in einer Partnerschaft mit CASIO durchgeführt. Das aus den Initiatoren bestehende Projektteam setzt sich auch aus folgenden Personen der Universität Würzburg und des Casio Educational Teams zusammen:

  • Prof. Dr. Hans-Stefan Siller: Strategie und Ausrichtung, Qualitätskontrolle, Kontakt MaLeNe-Koordinatoren, Verwaltung Finanzen
  • Prof. Dr. Hans-Georg Weigand: Strategie und Ausrichtung, Qualitätskontrolle, Kontakt MaLeNe-Koordinatoren
  • Norbert Noster: Inhalt Website, Fortbildungsinhalte, Ansprechpartner bei inhaltlichen Fragen
  • Frank Elsner: Kontakt Geschäftsleitung Casio
  • Jörg Reddmann: Kooperation Casio Educational Team, Verwaltung Finanzen
  • Tom Herwig: Organisation Fortbildungen, Mitgliedsverwaltung

Impressum | Datenschutz

 

© MaLeNe / 2019

Webdesign: Hovemann & Phine Design

Bitte nehmen Sie Kontakt auf

Bitte schicken Sie uns eine Nachricht. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account